Templates by BIGtheme NET
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Neue Version 5.0.10.2 mit Testfunktionen 13 Mai 2023 20:49 #1

  • Stefan
  • Stefans Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1127
  • Dank erhalten: 1664
Hallo, Leute!

Die nun verfügbare Version 10.2 hat nicht nur jede Menge neue Funktionen, sondern auch (noch) verborgene Testfunktionen zum Ausprobieren.
Um diese zu sehen, müsst ihr cX im Volltest-Modus starten.

Es folgt eine Auflistung dieser Funktionen, die bei Platzhaltern am Ende der Beschreibung im F6-Fenster auch als "(» Testfunktion)" gekennzeichnet sind. Diese Funktionen stehen natürlich noch nicht in der Doku, also müssen die Beschreibungen in cX selbst reichen. Wir werden euch aber auch Beispielskripte bereitstellen. Übrigens ist es durchaus möglich, dass die Platzhalter noch umbenannt werden. Und es werden auch noch mehr kommen...

Hier nun eine Auflistung der Funktionen - bitte nicht erschrecken: Diese Liste ist laaang! ;)

Es gibt einige neue Platzhalter zu entdecken:

- cX.System.ExcelDaten()
Dieser eine Platzhalter ermöglicht einen Zugriff auf Excel-Dateien (Lesen und Schreiben von Zellen und Attributen).
Das erreicht zwar nicht den Umfang, die Performance oder den Komfort des Office-PlugIns (wenn es denn fertig ist), reicht aber für die gängigsten Anforderungen aus - was ja im Forum schon öfters angefragt wurde!
Für die Anwendung schaut euch bitte auch das Beispielskript an.

- cX.Bild.Suchen
Durchsucht das Bild nach einem Farbwert (optional mit Toleranzangabe) und liefert dessen Koordinaten.

- .Liste.Abgehakte, .AbgehakteIDs
Zugriff auf die angekreuzten Elemente einer Liste (Listenansicht, Baum)

- cX.Formel
Liefert die angegebene Formel möglichst mit Sonderzeichen wie ⅓ oder x² zurück.
- cX.GriechischesZeichen
Dieser Platzhalter liefert den als Index angegebenen Text in griechischen Buchstaben, wenn möglich.
- cX.Superscript
Dies liefert den Text als hoch-/tiefgestellten Text - ideal für mathematische Formeln.
- cX.Pfeil
Dieser Platzhalter liefert ein Pfeilsymbol als Zeichen.

- cX.Anzeige.Systemmenü
Bestimmt, ob das Fenster ein Systemmenüfeld (oben links) haben soll.
- cX.Anzeige.ImBild
Setzen bewirkt, dass das Fenster im sichtbaren Desktopbereich liegt.
- cX.LöscheVariablen
Löscht alle Variablen, deren Name zur als Index angegebenen Maske passen.
- cX.DatumZeit.IstImZeitraum
Liefert 1, wenn das Datum in einem bestimmten Zeitraum liegt.
- cX.Sound.Beep
Ton auf dem internen Lautsprecher abspielen (blockierend).
- cX.System.IsTerminalServer
Liefert 1, wenn die Anwendung in einem Terminalserver läuft.
- cX.WinkelAus
Liefert den Winkel zu den Koordinaten ab 0;0 (0°=aufwärts).
- cX.WortAnzahl
Liefert die Anzahl der einzelnen Worte im angegebenen Text.
- .Histogramm (Var, Stapel, cX)
Liefert eine Liste aller unterschiedlichen Einträge (bzw. Zeichen bei cX.Histogramm) mit Anzahl.
- .Liste().Standardsymbol  (Listenansicht/Baum)
Ist beim Hinzufügen von neuen Einträgen kein Symbol angegeben, wird dieses verwendet (für kein Symbol: %% angeben).
Nur bei Listenansicht und Baum.
- cX.Zeichenfläche.Fliessrichtung
Bestimmt bei einem Bild-Element mit "Anordnung" die Anordnungsreihenfolge, in der die Elemente verteilt werden sollen.


Auch bei einigen Befehlen gibt es Erweiterungen:

- Schalter-Element: Drei Zustände
Darstellung des Schalters als TriState, also mit den Zuständen an/aus und unbestimmt.
- Fehler/Debug: Systemprotokoll-Eintrag
Hierdurch wird ein Eintrag ins Systemprotokoll geschrieben.
- Kalender: Markierte Tage
Die hier als Datumsliste angegebenen Tage werden hervorgehoben (fett dargestellt).
- Website: Login-Prüfung
Hier kann eine Sprungmarke mit den Parametern (Name;Passwort) angegeben werden, die bei einer Anfrage aufgerufen wird und in der die (dann erforderlichen) Authentifizierungsdaten geprüft werden.


Ihr seht: Wir arbeiten intensiv weiter an cX5, auch wenn im Forum aktuell kaum was los ist (was sich ja ändern könnte...!). Da wir aber cX5 selbst für größere Projekte einsetzen, haben wir immer wieder Ideen und setzen diese nach Möglickeit um.
Und natürlich sind eure Wünsche bzw. Anmerkungen oft der Grund dafür, dass cX erweitert wird - immer weiter her damit!

Übrigens: All diese Funktionen waren erstmal nur für uns gedacht, können aber gerne auch für euch freigegeben werden. Wir wissen zwar nicht, was ihr eigentlich so braucht, aber ihr könnt uns einfach ein Feedback zu den Sachen geben, die ihr gerne in der nächsten Version hättet (bitte einzeln nennen), dann werden wir uns gerne auch diese zusätzliche Arbeit (Doku usw.) für euch machen!

Ob und wann diese ganzen Funktionen mit welcher Lizenz öffentlich gemacht werden, ist noch offen - wir bitten aber um eure Meinungen bzw. Vorschläge dazu!

Na dann viel Spaß mit all diesen neuen Funktionen - und empfehlt cX bitte auch weiter!

Liebe Grüße
Stefan

 
Folgende Benutzer bedankten sich: Soko, NicoB, daywalker, Frix, Siebald, Bandit, FiNCH

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neue Version 5.0.10.2 mit Testfunktionen 13 Mai 2023 22:45 #2

  • Stefan
  • Stefans Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1127
  • Dank erhalten: 1664
Hallo, Leute!
Da habe ich doch glatt die Beispielskripte dazu vergessen - sorry! 
Sind im Archiv anbei.

Viel Spaß!

Liebe Grüße
Stefan
 
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Soko, daywalker, Siebald, FiNCH

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neue Version 5.0.10.2 mit Testfunktionen 28 Mai 2023 13:09 #3

  • FiNCH
  • FiNCHs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 14
Schönen guten Morgen ähh Mahlzeit,
ist ja doch schon wieder Mittag,
wie die Zeit verfliegt.



Also ich hab mir den Beitrag durchgelesen & viele der Funktionen getestet & da ein Feedback
(welche Funktionen schlussendlich in cX5 übernommen werden sollen) gewünscht wird,
wollte ich das an dieser Stelle mal eben tun.

Ich würde mich wirklich freuen, wenn folgende Funktionen erhalten bleiben :

cX.System.ExcelDaten()

cX.LöscheVariablen

cX.DatumZeit.IstImZeitraum
Sehr praktische Funtkion, die einem wieder Rechnerei ersparen würde,
aber leider bin ich nicht die hellste Kerze, denn ich hab es einfach nicht
hinbekommen. Kannst du mir da irgendwann ein Beispiel machen.
Ich dachte es müsste so aussehen :
[cX.Datum([Geburtstag]).IstImZeitraum([Start];[Ende])]

cX.WortAnzahl
Kann man da vielleicht noch ein oder gar mehrere Zeichen zum Ausschließen mit angeben.
Zum Beispiel :   [cX.WortAnzahl ([Text];?!,.)]
Text :   Ist das ein Test ? Dann warte gefälligst ! Bin gleich da.

Das Ergebnis sollte "10" sein, ist aber "11" bei meinem Versuch.

Ach & natürlich bin ich immer dafür, dass alles am Ende alle Funktionen übernommen werden,
denn Abnehmer gibt es doch immer. Für die eine Funktion dann mal mehr & für die andere dann mal weniger.

Jedenfalls vielen Dank für jede Neuerung, ich weiß ja, da steckt viel Arbeit = Lebenszeit drin.
Folgende Benutzer bedankten sich: Stefan, daywalker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neue Version 5.0.10.2 mit Testfunktionen 28 Mai 2023 14:27 #4

  • Stefan
  • Stefans Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1127
  • Dank erhalten: 1664
Hallo, Finch!

Vielen Dank für deine Anmerkungen und netten Worte!
Hierzu hätte ich denn selbst noch Anmerkungen:

- Exceldaten: Dies ist ja eine sehr vielseitige, aber eben noch experimentelle Funktion. Kann ich gerne drinlassen (auch wenn das Lizenzproblem da noch unklar ist), aber ich bräuchte schon noch etwas Feeedback, um das rund zu machen. Irgendwelche Ideen/Hinweise?
- LöscheVariablen: kann ich gern drinlassen, es würde mich aber interessieren, wozu du das einsetzen würdest!
- IstImZeitraum: Die Schreibweise ist wirklich entweder so wie du vermutest oder halt .IstImZeitraum(Modus) für die Prüfung, ob das Stichdatum in der nächsten Woche, Monet usw. liegt - ist ja dokumentiert. Und Beispiele: Du kannst gerne auch selbst welche hier posten, um anderen zu helfen - würde mich freuen...!
- WortAnzahl: Zählt ja richtig (was genau ist ein "Wort"?). Ich könnte evtl anbieten, eine alternative Schreibweise WortAnzahl(n;Text) mit "n"=Anzahl Ziffern mindestens für zu zählendes Wort, also 2, wenn einstellige "Worte" nicht gezählt werden sollen. Wie sehen das die Anderen hier?
- "alles drinlassen": Eigentlich hätte ich schon gerne etwas konkretere Meinungen zu den einzelnen Punkten...

Liebe Grüße
Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: FiNCH

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neue Version 5.0.10.2 mit Testfunktionen 29 Mai 2023 11:02 #5

  • FiNCH
  • FiNCHs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 14
Schönen guten Morgen Stefan,

auch ich freue mich über die netten Worte & die ausführliche Erklärung & deshalb werde ich die
von mir gewünschten einzelnen Funktionen etwas erläutern.
  • cX.WortAnzahl (Text)
Jetzt ist es schon wieder passiert. Beim erneuten Test erhalte ich als Ergebnis "10" & nicht "11" !
Der Text (Ist das ein Test ? Dann warte gefälligst ! Bin gleich da. ) ist der gleiche wie gestern.
Vielleicht wird es doch mal Zeit für eine Brille
Jedenfalls ist dein Vorschlag mit Angabe der Anzahl von Zeichen eine hervorragende Idee,
denn Satzzeichen usw. könnte man ja auch vorher rausfiltern.
  • cX.DatumZeit().IstImZeitraum(Modus)
Jetzt hab ich die Funktion endlich mal zum Laufen bekommen & zwar war der Fehler meine Schreibweise,
denn ich dachte, dass man bei einem Datum cX.Datum()... schreibt & bei einer Zeitangabe cX.Zeit()...

Dein Hinweis "... ist ja dokumentiert " brachte mir die Erleuchtung, denn ein kurzer Blick in die
cX5-Dokumentation (Platzhalter : DatumZeit) zeigt es ja direkt. Mensch obwohl ich jetzt schon
seit 1 Monat wieder mit cX4 arbeite, merke ich, dass ich noch überhaupt nicht drin bin in der Materie,
sonst würden mir diese Fehler sicher nicht passieren oder nicht ständig.
  • cX.LöscheVariablen
Bei mir haben Variablen, die irgendwie etwas miteinander zu tun haben, in den meisten Fällen eine Gemeinsamkeit beim Namen.
Ich lese z.B. einen Feed, der wird in zwei Teile aufg eteilt, also Feed-Teil1 & Feed-Teil2 & die beiden werden wiederum ausgewertet
in zwei neue Variablen beispielsweise Städte & Wetter. Nun können alle vorigen Variablen, aus denen ich die Infos gewonnen habe,
gelöscht werden, also ...

[cX.LöscheVariablen] = Feed*

Ich habe bisher, glaube ich, fast immer den Fehler gemacht, dass ich Variablen nur geleert, aber halt nicht gelöscht habe.
Von nun an werde ich das ändern & es gibt ja auch noch den Platzhalter Var, mit dem ich bisher noch gar keine Bekanntschaft
gemacht habe, aber ich sehe schon direkt im Vergleich beider Dokumentationen, dass sich auch dort einiges getan hat im
Vergleich zu cX4 & ich glaube, dass ich da heute mal etwas ausprobieren werde.
  • cX.Pfeil
Ich habe bisher immer --> genutzt & freue mich daher, wenn ich so die richtigen Pfeile nutzen könnte, also bitte drin lassen.
  • cX.System.ExcelDaten()
Ich muss zugeben, dass ich dazu noch gar nicht getestet habe, aber das habe ich gerade nachgeholt & für meine bisherigen Zwecke
dürfte diese Funktion völlig ausreichen, denn ich konnte mit nur zwei Befehlszeilen auf meine Excel-Datei zugreifen.

cX.System.ExcelDaten(-2;;L) = [cX.Skript.Pfad]Beispiel.xlsx
Meldung = [cX.System.ExcelDaten(A2:B5)]



Leider kann ich dir an dieser Stelle noch keine Vorschläge liefern lieber Stefan, denn in meinem
aktuellen Projekt wird & muss irgendwann definitiv mit Datenbanken gearbeitet werden & ich freue
mich schon darauf, dann mit der cX.System.ExcelDaten-Funktion ausgiebig zu arbeiten, aber soweit
bin ich einfach noch nicht. Momentan stecke ich seit nun 5 Tagen an ein & derselben Stelle fest & bisher
konnte mein Ehrgeiz sich noch nicht überwinden hier nach Hilfe zu fragen, schließlich eilt es bei mir
nicht & so hab ich natürlich immer noch die Hoffnung selbst auf eine Lösung zu kommen.
Wobei gelöst ist mein Problem ja schon, aber ich weiß, dass das (sagen wir mal) noch besser geht.
Sollte ich hier aber in einer Woche immer noch "feststecken", dann schlucke ich meinen Stolz ganz
tief runter & melde mich (in dieser Sache) nochmal.

So & wie ich ja schon mal geschrieben habe, gehöre ich erst seit einem Monat wieder der "clickEXE"-Spezies an.
Ich werde hier also zukünftig bestimmt noch öfters Fragen haben & stellen. Ach & wo wir gerade clickEXE sind,
da fällt mir ein, dass ich von dem cX4-Forum-User "Klickechse" gestern im alten cX4-Forum einen Thread mit
insgesamt NEUN cX4-Skripten zum Thema "Stapel"-Funktion entdeckt habe. Hier geht's dorthin, falls jemand
den Beitrag n.n. kannte.


Nun gut Stefan, ich werde mir jetzt erstmal noch ein Käffchen machen & dann wieder in mein cX-Projekt abtauchen.

Wünsche dir & allen anderen einen hoffentlich schönen Pfingstmontag & Sonne satt
Folgende Benutzer bedankten sich: Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neue Version 5.0.10.2 mit Testfunktionen 29 Mai 2023 11:37 #6

  • daywalker
  • daywalkers Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 780
  • Dank erhalten: 587
Hallo lieber Finch.

Schön das Du auch wieder dabei bist und ich mir nicht so einsam beim testen vorkomme.
zu cx.Wortanzahl(Text): Ich nehme an, daß da nur Buchstaben als Wort interpretiert werden. Daher wäre in Deinem Beispiel 10 richtig
Im beigefügtem Skript Kommt richtigerweise 6 als Anzahl, da der Beistrich nicht 'mitspielen' darf.

cX4Web cX4Web Code

Was ist das?

1 *** Test
2 Meldung '[cX.WortAnzahl(A B Puhh , raus bist Du)]', Titel 'Titel', Buttons 'Nur OK', Symbol 'Information'
3 Beende Skript

cX4Web Code: Einfach anklicken zum Kopieren und in click.EXE 5.0 einfügen


  (3 Zeilen, cX 5.0.10.2)


Meine 2 absoluten Favoriten unter den Testfunktionen sind derzeit das Browserpluselement, daß mir in meinen bisherigen Versuchen noch keinen Fehler zeitigte (ausser dieses kleine Timingproblem bei 'cX.Anzeige.BrowserPlus.HTML' . Dann natürlich 'cx.System.ExcelDaten()', das von der Grundausstattung her, bereits so ziemlich die meist benötigten Möglichkeiten der Interaktion zwischen Clickexe5 und Excel bietet. Die absolute Draufgabe dazu ist aber dann der Typ VBA, da kann man so ziemlich alles anstellen mit Excel. Man stelle sich nun vor, dies ließe sich in der Form noch mit allen anderen wichtigen Office Komponenten (Powerpoint; Word; Excel; Outlook) anstellen.....

'das Rechteck' nicht zu vergessen (da werden noch einige Fragen kommen...)

@Die Fülle ist enorm und dafür vielen Dank Stefan

Weitere Kommentare zu den neuen Sachen folgen...

lg Christian

 
Folgende Benutzer bedankten sich: FiNCH

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von daywalker.
  • Seite:
  • 1
  • 2

Community

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese Cookies sind essenziell für den Betrieb dieser Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Sie sind noch nicht Mitglied unserer Community? Melden Sie sich jetzt an!

Anmelden